Filesharing-Massenabmahnerin Digiprotect / FDUDM2 GmbH meldet Insolvenz an!

Firma FDUDM2 GmbH (ehemals/besser bekannt als: DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH) pleite?



Die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH hat in den letzten Jahren bundesweit traurige Bekanntheit dadurch erlangt, dass sie wegen der Verletzung ihrer angeblichen Urheberrechte massenhaft im Wege von Abmahnungen gegen Inhaber von Internetanschlüssen vorgegangen ist.

Hintergrund dieser äußerst umfassenden Abmahntätigkeit war stets der Vorwurf, dass der Empfänger der Abmahnung urheberrechtlich geschützte Werke (Musikstücke, Filme) im Wege von Filesharing-Netzwerken (Internet-Tauschbörsen) verbreitet oder zumindest als Inhaber des beteiligten Internetanschlusses für eine solche Handlung haften soll.

Neben strafbewehrten Unterlassungserklärungen forderte die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH regelmäßig Schadensersatz. Zur Abgeltung angeblicher Ersatzansprüche sollten die Empfänger der Abmahnungen Pauschalbeträge zwischen 340,00 ? und 650,00 ? zahlen.

Tatkräftige Unterstützung bei ihren Massenabmahnungen erhielt die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH ließ unter anderem durch die abmahnenden Kanzleien der U+C Rechtsanwälte Urmann & Collegen, Rechtsanwalt Dr. Udo Kornmeier & Partner, Rechtsanwälte Schalast & Partner oder die CGM Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Am 04.02.2013 ließ die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH ihren Namen in FDUDM2 GmbH ändern.

Ausweislich seiner Insolvenzbekanntmachung vom 15.02.2013 hat sodann das Amtsgericht / Insolvenzgericht Frankfurt am Main unter dem Aktenzeichen 810 IN 131/13 F in dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der FDUDM2 GmbH, Krögerstraße 2, 60313 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 79436), vertreten durch den Geschäftsführer Alexandros Besparis, am 15.02.2013 um 15.05 Uhr die vorläufige Verwaltung des Vermögens der FDUDM2 GmbH angeordnet.

Dies lässt darauf schließen, dass die Firma DigiProtect Gesellschaft zum Schutze digitaler Medien mbH zahlungsunfähig ist und bleiben wird und mit ihr ein funkelnder "Abmahnstern" verglüht.

Der Insolvenzverwalter wird nunmehr zu klären haben, wohin die von den Abgemahnten an die Rechtsanwälte gezahlten Pauschalbeträge geflossen sind, da davon auszugehen ist, dass in den vergangenen Jahren ein beträchtliches Vermögen zusammengekommen sein dürfte.

Weitere sowie stets aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Internetseite unter

http://www.ratgeberrecht.eu/urheberrecht-aktuell/digiprotect-ist-insolvent.html

Natürlich stehen wir Ihnen für Rückfragen auch gern persönlich oder telefonisch zur Verfügung - rufen Sie uns an....


Ihr

Alexander F. Bräuer
Rechtsanwalt
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Anwaltskanzlei Weiß & Partner®
Rechtsanwälte, Patentanwalt
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen

Telefon: 07 11 / 88 24 1006
Telefax: 07 11 / 88 24 1009

info@ratgeberrecht.eu

www.ratgeberrecht.eu
www.abmahnung-von.de