Abmahnung Krieg der Götter Waldorf Frommer Rechtsanwälte

Derzeit geht die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer gegen Internetanschlussinhaber vor, denen vorgeworfen wird, den Film Krieg der Götter unerlaubt im Internet verbreitet zu haben. Dem Betroffenen wird vorgeworfen, den Film heruntergeladen und zeitgleich veöffentlicht zu haben. Da dieses nicht erlaubt ist, geht der Rechteinhaber im Rahmen der Abmahnung gegen die Internetanchlussinhaber vor.

In der Waldorf Abmahnng werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages von in der Regel 956,00 Euro gefordert. Die Forderng setzt sich zusammen aus 506,00 Euro Anwaltskosten sowie 450,00 Euro Schadensersatz. Es ist auf den ersten Blick schon etwas befremdlich, wenn die Anwaltskosten die Schadensersatzforderung übersteigt. Der Gesetzgeber jedoch hat vorgegeben, dass die angefallenen Anwaltskosten im Abmahfall problemlos auf den Rechtsverletzer abgewälzt werden können. Dieses jedoch nur, wenn die Forderung auch angemessen ist. Was im Fall der Urheberrechtsverletzung an dem Film Krieg der Götter korrekt und angemessen ist, lässt sich nicht pauschal beantworten.

Es hängt von vielen Faktoren ab, was in der jeweiligen Situation von der Kanzlei Waldorf Frommer gefordert werden kann. Hier muss immer einzeln geguckt werden. Weiter wird in der Abmahnung, wie bereits angeführt, auch die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Hierbei muss beachtet werden:

In den Abmahnungen sind oft schon Unterlassungserklärungen beigefügt. Warum die Kanzleien dieses tun, lässt sich nicht beantworten. Wichtig ist es zu wissen, dass die mitgeschickte Unterlassungserklärung nicht benutzt werden muss. Es steht jedem Abgemahnten frei - und davon sollte er auch Gebrauch machen - eine veränderte Unterlassungserklärung abzugeben. Diese ist im Optimalfall von einem guten und in der Materie kundigen Anwalt verfasst.

Wir helfen seit nunmehr 5 Jahren Abgemahnten aus ganz Deutschland im Abmahnfall. Wir versuchen ein Angebot zu schaffen, dass wirklich im Interesse des Abgemahnten ist. Dieses Angebot besteht aus :
  1. Kostenlose, telefonische Ersteinschätzung.
  2. Mandatsübernahme für eine vorher schriftlich festgelegten Pauschalbetrag.
  3. Umfassende und gute Verteidigung mit langjähriger Erfahrung
Weiter bieten wir Abgemahnten folgendes Internetangebot:
  1. Kommentierte Musterabmahnung
  2. Liste abgemahnter Titel
  3. Videosammlung
  4. Abmahn-Blog
Wenn Sie Fragen und Interesse an der kostenlosen Ersteinschätzung haben, dann können Sie sich gerne unter der Rufnummer 040 411 88 15 70 an uns wenden

Ihre Kanzlei Dr. Alexander Wachs